Januar 2019

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:00 Uhr
Bonn-Beuel, Versöhnungskirche

Mit Cicerone Ensemble

„Grand Tour“

Jean-Baptiste Barrière (1707-1747)
Sonate d-Moll 3. Buch Nr. 2 für Flöte, Violoncello und Basso continuo

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Sonate G-Dur Op. 1 Nr. 5 für Flöte und B. c.

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Sonate h-Moll TWV 41:h4 (aus: Tafelmusik) für Flöte und B. c.

Francesco Geminiani (1687-1762)
Sonate C-Dur H. 105 für Violoncello und B. c.

Pause

Georg Muffat (1653-1704)
Passacaglia g-Moll (aus Apparatus Musico-Organisticus), Cembalo Solo

Johann Helmich Roman (1694-1758)
Sonate h-Moll BeRI 206 für Flöte und B. c.

Johann Joachim Quantz (1697-1773)
Sonate h-Moll QV 1:168 für Flöte und B. c.


Sonntag, 13. Januar 2019, 17:00 Uhr
Hamminkeln, Schloss Ringenberg, Rittersaal

Mit Cicerone Ensemble

„Grand Tour“

Jean-Baptiste Barrière (1707-1747)
Sonate d-Moll 3. Buch Nr. 2 für Flöte, Violoncello und Basso continuo

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Sonate G-Dur Op. 1 Nr. 5 für Flöte und B. c.

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Sonate h-Moll TWV 41:h4 (aus: Tafelmusik) für Flöte und B. c.

Francesco Geminiani (1687-1762)
Sonate C-Dur H. 105 für Violoncello und B. c.

Pause

Georg Muffat (1653-1704)
Passacaglia g-Moll (aus Apparatus Musico-Organisticus), Cembalo Solo

Johann Helmich Roman (1694-1758)
Sonate h-Moll BeRI 206 für Flöte und B. c.

Johann Joachim Quantz (1697-1773)
Sonate h-Moll QV 1:168 für Flöte und B. c.